Elektro-Infrarotheizung für Gewerbe BURDA TERM 2000 L&H IP65 (wasserdicht)

 

 

Nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten:


Unser Heizstrahlersortiment von 1 bis 18 kW – vom kleinen Strahler für den Balkon oder Hobbykeller bis zur leistungsstarken Wärmeeinheit für komplette Hallen – bietet sogar die Möglichkeit, nur Teilbereiche großer Objekte zielgerichtet und sehr effektiv zu erwärmen! In Verbindung mit Bewegungsmeldern kann dies automatisiert und Kosten sparend realisiert werden. So werden bestimmte Bereiche nur zu gewünschten Zeiten erwärmt. Selbst die Prozesserwärmung im Produktionsbereich oder die Materialerwärmung und Trocknung im Lackier- und Baubereich sind für unsere Heizsysteme kein Problem.

 

 

Was ist Infrarot?


Infrarotstrahlung ist ein Teilbereich des von der Sonne erzeugten Lichtspektrums. Diese Art Licht ist aber für das menschliche Auge nicht mehr sichtbar, sondern sie wirkt nur noch als Wärmestrahlung. Damit sind Infrarotstrahlen, die für das Wärmeempfinden des Menschen verantwortlich sind, positive Strahlen und nicht zu vergleichen mit UV-, Mikrowellen- oder Röntgenstrahlungen.

Aufgrund ihrer unterschiedlichen Wellenlängen und der daraus resultierenden Wirkungsweisen unterscheidet man 3 Arten von Infrarotstrahlen:
 

 

Infrarot-A, Kurzwelle   780–1.400 nm (0,8–1,4µ) 3620K–2070K
Infrarot-B, Mittelwelle 1.400–3.000 nm (1,4–3µ) 2070K–965K
Infrarot-C, Langwelle 3.000–10.000 nm (3-10µ) 965K–290K


 

 

Produktkatalog BURDA

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok