Foto: Tryba Bernsdorfer
 

Energiesparkantel zum Schutz des Klimas und zum energieeffizienten Bauen


Fensterrahmen mit integrierten Luftkammern setzen sich erwartungsgemäß durch.


Am Markt sehen wir Kunden, die immer bewusster leben und immer mehr Bauherren haben den Wunsch nach ökologischer Bauweise und natürlichen Baustoffen mit Nachhaltigkeitszertifikat, die ästhetische, funktionale und ökonomische Gesichtspunkte erfüllen.

 

Da Holz von Natur aus bereits beste temperaturausgleichende Eigenschaften mitbringt und eine wesentlich bessere Wärmedämmung als Kunststoff- oder Aluminium aufweist, übernehmen Holzfenster die unbestrittene Vorreiterrolle im Niedrigenergie- und Passivhausbau.

 

Nachhaltiges und Klima schonendes Bauen basiert u. a. auf einer Intensivierung des effizienten Einsatzes vorhandener Ressourcen und der ganzheitlichen Betrachtung und Bewertung der ökologisch-wirtschaftlichen Entstehungs- und Folgekosten von Bauteilen und Gebäuden.

 

Airotherm werden als dreifach verleimte Fensterkantel mit eingefrästen Luftkammern an TRYBA Bernsdorfer geliefert. Ohne Einschränkung an das Rahmenprofil fertigen die innovativen Fensterbauer auf ihren vorhandenen Maschinen dann Energiesparfenster aus Holz in einer energetisch/wirtschaftlich perfekten Ausstattung. Angesichts der in den letzten Monaten drastisch gesteigerten Energiekosten liegt es auf der Hand, dass sich diese Innovation im Holzfensterbau rasch durchsetzen wird.

 

Die neuen Bauverordnungen zwingen den Bauherren bei Neubauten energiesparende Produkte zu wählen. Hinsichtlich der weiterhin rapide steigenden Energiekosten eine pure Notwendigkeit. Angesichts eines riesigen Altbautenbestands, mit Fenstern, die überhaupt nicht mehr den heutigen energietechnischen Anforderungen entsprechen, werden auch hier energetisch optimierte Fenster einzusetzen sein. Da Holzfenster mit den airotherm Luftkammern super Wärmedämmwerte erreichen, haben Kunststoff- bzw. Aluminiumfenster hier klar das Nachsehen. Für die positive Umweltbilanz bzw. für die ökologische Qualität eines Bauteiles oder Gebäudes muss der gesamte Lebensweg (Beschaffung von Baumaterialien und deren Herstellung, Betrieb, Reparatur, Abriss, Recycling bzw. Entsorgungskosten) Berücksichtigung finden.

 

Lieferbare Holzvarianten für airotherm sind einheimische Sorten wie Fichte, Kiefer, Lärche, Eiche, aber auch die neuen thermo-modifizierten TMT-Buche sowie TMT-Fichte.

 

Seit einigen Monaten begeistert airotherm eine steigende Anzahl von Architekten und Bauherren. Energetische Gebäudesanierung hat ein großes Marktpotenzial, wird staatlicherseits gefördert und die Auswirkungen der Finanzkrise beflügelt sicherlich sinnvolle Investitionen in Gebäude.

 

Energiesparfenster, mit airotherm Energiesparkanteln gebaut, bündeln Ästhetik, Funktionalität und Nachhaltigkeit.

 

 

 

 

Erreichbare Uf-Werte für airotherm:

  • Fenstersystem 68mm ca. 1,1 W/m2K
  • Fenstersystem 78mm ca. 0,98 W/m2K
  • Fenstersystem 92mm ca. 0,89 W/m2K
  • Fenstersystem 102mm ca. 0,83 W/m2K
  • Fenstersystem 110mm ca. 0,78 W/m2K

 

Beispielhafte U-Wert Berechnung

Uw= 0,89 W/qmK (Uf= 1,1 W/qmK, Ug= 0,70 W/qmK + Swisspacer)

 

 

Sonderausstattungen                                                         

 

 

 
Prospekte zum Download
 

 GF-Info_Tryba_ Airotherm

 
Weiterführende Produktinformationen
 

VEKA_Fensterplaner

VEKA Themenblatt+Lueften

Ablauf einer Fenster-Montage

Checkliste für den Fensterkauf

KfW fördert jetzt Einzelmaßnahme Fenstertausch

Richtiges_Heizen_und_Lueften_in Wohnungen

 
Weiterführende Links zu den Fürderprogrammen der KfW
 

KfW-Förder-Programme für Wohnimmobilien

Welches KfW-Programm ist das Richitge

KfW-Erneuerung von Fenstern

Antrag auf Gewährung eines KfW Zuschusses im CO2 Sanierungs-Programm

Verwendungsnachweis und Auszahlung des KfW Zuschusses

 

 

 

 

Klassische Holzfenster neu interpretiert

Fenster aus edlem und toll bearbeiteten Holz sind noch immer ein Klassiker im Fensterbau. Auch wenn sie schon seit Jahrhunderten Verwendung finden, sind sie dennoch nicht altmodisch, sondern immer zeitlos und modern. Heute hilft moderne Technik dabei, die Fenster passgenau einzusetzen. Holz ist und bleibt ein beliebter Werkstoff, denn als energiesparender und nachwachsender Rohstoff ist er sehr umweltfreundlich.

Stabile Konstruktionen

Unsere stylishen Fenster sehen nicht nur an jeder Hauswand gut aus, sondern sind auch stabile und langlebige Konstruktionen. Holz verfügt über beste bauphysikalische Eigenschaften und bleibt damit lange formbeständig. Zudem ist Holz bei der richtigen Pflege sehr witterungsbeständig und lässt sich leicht bearbeiten. So lässt es sich beispielsweise sehr gut streichen sowie lackieren und damit auch vor Wind und Wetter schützen. Dies garantiert eine individuelle Gestaltung. Bei der Wahl des passenden Holzfensters beraten wir Sie in Berlin: Kontaktieren Sie uns!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok