PaXrestora - Schlanke Profile für höchste Denkmalschutz-Ansprüche

Höchste Authentizität

Mit PaXrestora gehen Sie keine Kompromisse ein. Das konsequent auf eine detailgetreue Reproduktion abgestimmte Fenster überzeugt selbst kritischste Denkmalschützer und Restauratoren. Ganz dem traditionellen Fensterbau verpflichtet, eignet es sich aufgrund der klassischen Bauweise und Beschlagtechnik für alle Öffnungen, bei denen es auf maximalen Lichteinfall ankommt. Um ein möglichst authentisches Erscheinungsbild zu erzielen, kann für das PaXrestora sogar eine gezogene Verglasung, eingesetzt mit klassischem Leinölkitt, verwendet werden.


PaXrestora - konsequent denkmalgerecht 
Mit einer für Isolierglasfenster ungewöhnlich schmalen Bautiefe von nur 45 mm ist das Fenster nur wenige Millimeter stärker als seine historischen Vorbilder. Dennoch ist es PaX gelungen, eine besondere Isolierverglasung mit einer Gesamtstärke von nur 12 mm zu integrieren.

Entsprechend dem traditionellen Fensterbau wird bei PaXrestora auf eine anfällige Entwässerungsnut mit Ablaufröhrchen verzichtet. Durch den klassischen, bis zur Glasebene durchlaufenden Wetterschenkel bietet die Konstruktion optimalen Schutz gegen Schlagregen.

PaXrestora ist die stilgerechte Wahl, wenn es darum geht, selbst in kleinste Öffnungen wieder mehrflügelige Fenster zu integrieren, ohne dabei plumpe Kompromisse eingehen zu müssen.

 

Die Qualität im Detail
Der 45 mm tiefe Flügel- und Blendrahmen, sorgfältig mit geschlossenen Brüstungsfugen gefertigt, empfiehlt sich für kleinste bis mittlere Fensteröffnungen. Dreiteilige Einbohrbänder, ein klassisches Fenster­getriebe, bei Stulpfenstern mit innerer Schlagleiste sowie eine stilechte Griffolive unterstreichen die handwerkliche Güte.

Durch seine zierlichen Profilbreiten ist PaXrestora ideal geeignet, einen besonders hohen Glasanteil und somit ein Maximum an Helligkeit in den Räumen zu erzielen. PaX bietet Ihnen eine Vielzahl von Fensterbekleidungsprofilen, Fensterfuttern und Holzfensterbänken anpassend zum Fenster.

 

 

Weniger ist mehr: Der verleimte und von unten unsichtbar verschraubte Wetterschenkel - aus Hartholz - ist bis zur Glasebene durchlaufend.

 

Stilecht: Die klassische Griffolive mit silberner Oberfläche ziert jedes PaXrestora-Fenster.

     
 

Bedienungsfreundlich: Bedarfsflügel werden mit Schnappverschluss gesichert.

  Bewährt: Standardmäßig sorgen solide dreiteilige Einbohrbänder für ein stimmiges Erscheinungsbild.
   
Denkmalgerecht: Auf Wunsch kann ein besonders dünnes Isolierglas (Ug 1,9) mit glasteilenden Sprossen und echtem Leinölkitt eingesetzt werden.
   

 

PaXrestora im denkmalgeschützten Schillerhaus. Besonderer Wert wurde auf die barocke Kreuz­stock­­teilung mit zierlichen Ansichtsbreiten und glasteilenden Sprossen gelegt. 

 

 

Klassische Holzfenster neu interpretiert

Fenster aus edlem und toll bearbeiteten Holz sind noch immer ein Klassiker im Fensterbau. Auch wenn sie schon seit Jahrhunderten Verwendung finden, sind sie dennoch nicht altmodisch, sondern immer zeitlos und modern. Heute hilft moderne Technik dabei, die Fenster passgenau einzusetzen. Holz ist und bleibt ein beliebter Werkstoff, denn als energiesparender und nachwachsender Rohstoff ist er sehr umweltfreundlich.

Stabile Konstruktionen

Unsere stylishen Fenster sehen nicht nur an jeder Hauswand gut aus, sondern sind auch stabile und langlebige Konstruktionen. Holz verfügt über beste bauphysikalische Eigenschaften und bleibt damit lange formbeständig. Zudem ist Holz bei der richtigen Pflege sehr witterungsbeständig und lässt sich leicht bearbeiten. So lässt es sich beispielsweise sehr gut streichen sowie lackieren und damit auch vor Wind und Wetter schützen. Dies garantiert eine individuelle Gestaltung. Bei der Wahl des passenden Holzfensters beraten wir Sie in Berlin: Kontaktieren Sie uns!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok