Bild: Winkhaus

Pilzkopfverrieglungen schieben Einbrechern einen Riegel vor.

Wenn Sie Ihre neuen Fenster und vorhandene Fensterelemente und Balkontüren vor Einbrechern schützen möchten, ist es leicht, mit dem passenden Sicheheitsbeschlag Ihre Fenster abzusichern. Das activPilot Beschlagsystem von Winkhaus bietet alle Möglichkeiten, Fenster und Fenstertüren – auch nachträglich – Ihren Sicherheitsbedürfnissen anzupassen. Alle sicherheitsrelevanten Teile sind aus hartem Stahl gefertigt. Dazu zählen Eckverriegelungen genauso wie Achtkantpilzzapfen und Sicherheitsschließbleche. Wir als Ihr berliner Experte in Sachen Sicherheit und Einbruchschutz beraten Sie gern.

 

Die Daten der Polizei-Statistik sind eindeutig:

Die meisten Einbrüche erfolgen nicht in dunkler Nacht, sondern geschehen am helllichten Tag, zwischen 12.00 und 20.00 Uhr. Wenn die Bewohner außer Haus sind, gehen die Täter ans Werk. Schützen Sie Ihre Berliner Immobilie mit Sicherheitsbeschlägen. Diese sind leicht nachrüstbar und machen den Einbrechern das Leben schwer.


Geben Sie Tätern keine Chance!
Nach wie vor gilt das Sprichwort „Gelegenheit macht Diebe“. Dies gilt besonders in Berlin. Wer mal eben das Haus verlässt und die Fenster gekippt lässt, lädt zum Einbruch geradezu ein. Gelegenheitstäter – und das sind die meisten – machen es sich gerne einfach. Sie suchen zielsicher die Schwachpunkte am Haus, um möglichst schnell zum Zug zu kommen. Duch die Pilzkopfverrieglunegen und passende Sicherheitsschließbleche sichern Sie Ihre Fenster, Balkontüren und Terrassentüren gegen Einbrecher ab.
 

Jede Minute zählt ...
In erster Linie werden in Einfamilienhäusern Terrassentüren – so genannte Fenstertüren – und Fenster aufgehebelt. 49,45 % der Einbrüche entfallen auf Fenstertüren, 32,60 % auf Fenster. Mit weitem Abstand folgen Haustüren, die zu 12,43 % betroffen sind, und der Kellerbereich mit 5,25 %.* Wenn Einbrecher nicht binnen kurzer Zeit ins Haus gelangen, ziehen sie zumeist unverrichteter Dinge weiter. Am besten funktioniert beim Thema Einbruchschuitz die Kombination aus einbruchhemmendem Beschlag, Sicherheitsverglasung und abschlließbarer Griffolive. Wir sind Ihr Berliner Fachbetrieb in Sachen Sicherheit und liefern Ihren geprüfte und zertifizierte Qualität.

 

Quelle: Kölner Studie 2011/ Winkhaus

 

Quelle: Roto

 

 

Wo im Haus welche Absicherungen notwendig sind, sehen sie hier:

 

01    Basissicherheit
Die Winkhaus Basissicherheit mit zweifachem Achtkantverschlussbolzen und Stahlschließblechen am Rahmen ist für Dachfenster und Giebelfenster vorgesehen.
     
02   Einbruchhemmung nach RC1 (WK1)
Für Fenster und für schwer zugängliche Balkonfenstertüren im Obergeschoss, die von außen einsehbar sind, werden Fenster gemäß Widerstandsklasse WK1 empfohlen. Winkhaus Beschläge
mit Achtkantverschlussbolzen und Stahlschließblechen am Rahmenerschweren das Aushebeln.
     
03  

Einbruchhemmung nach RC2 und RC3  (WK2 und WK3)
Für Erdgeschossfenster und Fenster im Keller und Souterrain sowie Balkontüren empfiehlt die Kripo den Einsatz von Fensterelementen gemäß Widerstandsklasse WK2 oder WK3.

Das allseitige Beschlagsystem mit Achtkantverschlussbolzen und Stahlschließblechen am Rahmen bietet in Verbindung mit einem abschließbaren Fenstergriff hohe Sicherheit.
 

Unterscheidung WK2/WK3:
Ausführung des Sicherheitsglases und die Anzahl der Sicherheitsverschlusspunkte

 Quelle: Winkhaus

 

Der Achtkantverschlussbolzen ist als Pilzkopf ausgeführt und hinterkrallt beim
Schließen das Sicherheitsschließblech.

 

  Quelle: Winkhaus

 

 

 

  Quelle: Winkhaus

 

  Basissicherheit
Hierbei sind die Fenster mit einem Grundschutz ausgestattet, der dazu beitragen kann, den Gelegenheitstäter abzuhalten.
     
  Einbruchhemmung nach WK1
Fensterelemente in der Widerstandsklasse WK1 mit stahlharten Winkhaus Sicherheitsbauteilen an allen vier Eckbereichen müssen mit einem abschließbaren Fenstergriff (100 Nm) in Kombination mit einem Anbohrschutz ausgestattet werden. Der Einsatz einer Verbundsicherheitsverglasung wird empfohlen und ist bei geprüften Systemen verbindlich.
     
 

Einbruchhemmung nach WK2/ RC2
Von der Kripo empfohlen
Fensterelemente nach DIN V ENV 1627–1630 in der Widerstandsklasse WK2 bieten durch eine
allseitige Verriegelung mit Achtkantverschlussbolzen in Kombination mit weiteren Sicherheitsbauteilen und einem abschließbaren Fenstergriff (100 Nm - 200Nm) sowie einem Anbohrschutz hervorragenden Widerstand gegen Einbruchversuche.
Sicherheitsglas nach DIN 52290, Klasse A3, bzw. EN 356, Klasse P4A, ist in Fensterelementen dieser Sicherheitsklasse vorgeschrieben.

     
  Einbruchhemmung nach WK3
Fensterelemente der Widerstandsklasse WK3 bieten zusätzlich weitere Verschlussstellen und eine durchbruchhemmende Verglasung nach DIN 52290, Klasse B1, bzw. EN 356, Klasse P5A.
     

  Quelle: Winkhaus

 

Prospekte zum Thema Einbruchschutz:

Sicherheitsbeschläge von Winkhaus

Sicherheitsbeschläge von Roto