Bild: Somfy

 

Soliris Sensor RTS LEDFunk-, Wind- und Sonnensensor

 

Beschreibung

Automatische (wind-, helligkeits- und regenabhängige) Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk.

 

Die Vorteile

  • Messung der Windgeschwindigkeit und Sonnenintensität über kombiniertem Wind-Sonnensensor
  • Einfacher Anschluss für einen Regensensor
  • LED-Anzeige bei Überschreiten von Wind- oder Sonnenschwellenwert
  • Sonnenautomatik kann mit Telis Soliris RTS ein- und aus geschaltet  werden
  • Drahtlose Kommunikation zum Funkantrieb bzw. -empfänger
  • Einfaches Programmieren über eine Taste am Sensor
  • Einfaches Einstellen des Wind- u. Helligkeitsschwellenwertes am Sensor
  • Soliris Sensor RTS und Regensensor benötigen lediglich einen 230 V-Anschluss

 

Wind-Regenautomatik

  • Der Soliris Sensor RTS misst laufend die aktuelle Windgeschwindigkeit
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Wind überschritten, wird die Markise zum Schutz eingefahren.


Zusätzlicher Schutz

  • In Kombination mit einem geeigneten Regensensor wird die Markise bei einsetzendem Regen eingefahren
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Wind unterschritten bzw. kein Regen mehr festgestellt, wird die Sonnenautomatik nach 12 Min. wieder freigegeben.

 

Sonnenautomatik (abhängig vom Empfänger)

  • Der Soliris Sensor RTS misst laufend die aktuelle Lichtintensität
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Sonne anhaltend überschritten, wird die Markise nach 2 Min. ausgefahren
  • Wird der Schwellenwert anhaltend unterschritten, wird die Markise mit einer Verzögerungszeit von 15–30 Min. eingefahren
  • Um häufige Fahrbewegungen zu vermieden, ist die Verzögerungszeit umso höher, je häufiger Sonne und Schatten sich abwechseln